Logo des Spendenaufrufes
Logo des IV Zittauer Schmalspurbahnen e. V.
Informationsmaterial des Vereins
97-10-13
EignerIV Zittauer Schmalspurbahnen e. V.
Wagennummer K.Sächs.Sts.E.B. (1887-1899)2352 K
Wagennummer DRG/DRB/DR (1927-1949)K 2965
Wagennummer DR (1949-1951/58)7.2965
Wagennummer DR (1951/58-heute)97-10-13
Baujahr1918
HerstellerWerdau
Gattung sa764
Gattung DRG/DRGGw
Zeichnungs-Nr. Sachsen / DRG/DRB764
KupplungScharfenberg
BremseSaugluftbremsleitung
Der 97-10-99 in Bertsdorf
Der GGw wurde 1918 in Werdau gebaut. Die (K.)Sächs.Sts.E.B. stellten ihn mit der Nummer 2352 K in Dienst, die DRG führte ihn ab 1927 unter der Nummer „Dresden K2965“. Nach dem Zweiten Weltkrieg teilte ihm die DR 1949/50 die Nummer 7.2965 zu, bevor sich die Nummer 1951 in 97-13-26 änderte. Per Verfügung der Rbd Cottbus Wb-3 vom 12. Februar 1968 änderte sich die Betriebsnummer am 20. Februar in 97-10-13 (Bahndienstwagen-Nummer). Genutzt wurde er als Werkzeugwagen durch die Bm Zittau – seine Lackierung blieb zunächst rotbraun. Im Rahmen einer G3 in der Werkabteilung Perleberg des Raw Wittenberge (Abschluss per 24. Mai 1974) erhielt der Wagen einen grün lackierten Blechaufbau. Seine letzte Untersuchung in Perleberg wurde per 29. Juli 1988 abgeschlossen; am 1. Dezember 1996 wechselte er von der DR in den Bestand der SOEG. Als Stationierungsort ist seit Anfang der vierziger Jahre ununterbrochen Zittau nachweisbar, aus der Zeit zuvor gibt es keine Notizen. Derzeit wird der Wagen als Lagerraum genutzt.