Logo des Spendenaufrufes
Logo des IV Zittauer Schmalspurbahnen e. V.
Informationsmaterial des Vereins
Zwischen Zittau Haltepunkt und Bahnhof Zittau Süd
Im Bereich dieses Streckenabschnittes befand sich bei Kilometer 1,65 der Anfangspunkt der ZOJE in Form der Abzweigstelle von der Zittau - Markersdorfer Linie (ab 1900 nach Hermsdorf in Böhmen). Entsprechend eines Vertrages mit der Staatsbahn durfte die ZOJE ab 1890 den Abschnitt bis Zittau mitbenutzen, musste aber einen Weichenwärter an diesem Abzeig postieren. Für ihn wurde ein kleines Fachwerkgebäude errichtet, welches 1998 abgerissen wurde. Nach der Stilllegung der Markersdorfen Strecke war die Abzweigstelle seit dem 01.06.1946 nicht mehr besetzt. Bis Februar 1961 wurde jedoch ein Teil der alten Strecke für den Anschluss des Schlachthofes und des Kohlenhändlers Otto genutzt.

Blick in Richtung Zittau Haltepunkt.

Blick in Richtung Zittau Haltepunkt.

Blick auf die Strecke Richtung Neißeviadukt.

Blick auf die Strecke Richtung Neißeviadukt.

Blick Richtung Zittau Haltepunkt.
Blick Richtung Zittau Haltepunkt.
Die Durchfahrt durch das Neißeviadukt aus Sicht von Zittau Haltepunkt.
Die Durchfahrt durch das Neißeviadukt aus Sicht von Zittau Haltepunkt.
Die Durchfahrt durch das Neißeviadukt aus Sicht von Zittau Süd.
Die Durchfahrt durch das Neißeviadukt aus Sicht von Zittau Süd.
Der Bahnübergang Brückenstraße.
Der Bahnübergang Brückenstraße.
Der Bahnübergang Brückenstraße.
Der Bahnübergang Brückenstraße.
Blick Richtung Zittau Süd.
Blick Richtung Zittau Süd.